so geht`s

Melde Dich mit Deinem Hof an.
Wir haben letztes Jahr die Erfahrungen gemacht, dass es hilfreich ist, um viele Besucher anzulocken, dass mindestens 4 - 5 "Höfe" in einer Straße geöffnet sein sollten! Also sprecht Euch mit Euren Nachbarn ab und motiviert weitere Teilnehmer in Eurer Umgebung. Denn nur mit vielen Höfen wird Euer Hofflohmarkt zum echten Erfolg. Erzähle JEDEM vom Hofflohmarkt und begeistere Nachbarn und potentielle Besucher.

Flyer und Aushänge gibt es ab - Infos folgen.
Verteile die Flohmarktinfos und Aushänge in Deinem Haus und Deiner Straße.
Frage auch bei Cafés, Läden und Bars, ob Du dort Werbung auslegen darfst.
Informiere lokale Vereine, Kindergärten, Schulen und die lokale Presse.
Auf Facebook und Instagram die Veranstaltung teilen, liken, kommentieren, Freunde einladen, und, und, und….

Am Tag des Flohmarktes schmücke Deinen Hof mit Luftballons und Schildern. Je bunter, desto mehr Besucher.

 

Spielregeln

Die Hofflohmärkte beginnen um 14.00 Uhr und enden gegen 18.00 Uhr.


Frage Deinen Vermieter oder Deine Hausverwaltung um Erlaubnis.


Der Flohmarktverkauf findet in den Höfen (oder sonstigen privaten Flächen) der angemeldeten Häuser statt und nicht auf dem Gehweg oder anderen öffentlichen Flächen. Denn hierfür wäre eine Genehmigung erforderlich.


Die Flohmärkte sind eine nachbarschaftliche, nicht gewerbliche Aktion nur für private Verkäufer und Käufer.


Jede Hausgemeinschaft ist für ihren Flohmarkt selbst verantwortlich. Alle Teilnehmenden verpflichten sich die Corona-Hygieneregeln einzuhalten.


Der Verkauf von Lebensmitteln ist nur unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften erlaubt.


Die Veranstaltung findet auch bei schlechtem Wetter statt. Seid für diesen Fall gerüstet.


Nach der Veranstaltung räumt jeder mit auf und hinterlässt nichts von dem, was er selbst mitgebracht hat.

 

Hygienekonzept Rheingönheimer Hofflohmarkt

Basierend auf den Vorgaben des Landes Rheinland Pfalz für Floh- und Trödelmärke. (Hygienekonzept)

Für Anwohner, die einen Flohmarkt auf privatem Gelände veranstalten (im folgenden Anbieter genannt), gelten folgende Regelungen:

- Der Hofflohmarkt-Bereich sollte klar begrenzt sein. Wenn möglich, ist ein zentraler Eingang und ein zentraler Ausgang erkennbar zu machen. Dabei ist Flatterband hilfreich.
- Die Personenbegrenzung ist einzuhalten. Damit sind nicht mehr als 1Person/10qm erlaubt. Bitten Sie die Gäste, einzeln an den Stand zu kommen und Ansammlungen zu vermeiden.
- Das Abstandsgebot ist einzuhalten. Das liegt bei 1,5m zur jeweils nächsten Person.
- Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist zu tragen
- Stellen Sie Hinweise mit allgemeinen Schutzmaßnahmen und Verhaltensweisen zur Corona-Situation auf (Niesetikette, Abstand, möglichst kontaktfrei trödeln)
- Für die Einhaltung der Regeln ist der jeweilige Anbieter verantwortlich.
- Wenn Gäste nicht bereit sind, die Regeln einzuhalten, können Sie als Anbieter von Ihrem Hausrecht Gebrauch machen und den Zugang verwehren.
- Details zu aktuellen Handlungsvorgaben finden sich auf den Seiten des Landes Rheinland Pfalz

 

Wichtige Fragen

Was sind Hofflohmärkte?

Bei Hofflohmärkten veranstalten mehrere Häuser einer Nachbarschaft an einem bestimmten Tag private Flohmärkte in ihren Höfen, Gärten, Garagen oder privaten Parkplätzen. Gemeinsam entsteht so farbenfroher Basar in der Nachbarschaft.

Entstehen bei den Hofflohmärkten Kosten für mich?

Nein, die Teilnahme an den Hofflohmärkten ist gratis und ist mit keinen zusätzlichen Kosten verbunden. Da natürlich ein paar Unkosten aufkommen, überlege ich eine kleine Spendendose aufzustellen... Infos folgen.

Was tue ich, wenn ich von der Hausverwaltung oder dem Eigentümer keine Erlaubnis erhalte?

In diesem Fall kannst Du Dich, das Einverständnis der Anwohner und Teilnehmer vorausgesetzt, ganz einfach bei einem anderen Hof dazu stellen. Schaue auf der Karte auf dieser Website, um einen Hof in Deiner Nähe zu finden und nimm Kontakt auf!

Wie erfahren die anderen Nachbarn von den Hofflohmärkten?

Du hast die Möglichkeit Flyer in Deiner Nachbarschaft zu verteilen und Plakate rauszuhängen, um möglichst viele Anwohner auf die Hofflohmärkte aufmerksam zu machen. So werden die Hofflohmärkte mit Deiner Hilfe zum echten Erfolg!

Wie erfahre ich, welche Höfe und Nachbarn bereits mitmachen?

Wir aktualisieren regelmäßig die Übersichtskarte auf dieser Website. Dort kannst Du sehen, welche Höfe schon dabei sind.